Ems-Vechte-Welle: Podcast Rotating Header Image

“Virtuelle Leitstelle” Emsland/ Grafschaft auf den Weg gebracht

Was tun, wenns brennt? Klar, die 112 anrufen. Das ist auch die Nummer, mit der der Rettungsdienst angefordert werden kann. Aber, was passiert, wenn dort niemand abnimmt, weil die Leitstelle des Landkreises in Nordhorn oder Meppen zu viel zu tun hat? Effizienter arbeiten, das möchten die beiden Landkreise jetzt eben in diesem Feld und deswegen haben die Landräte Hermann Bröring und Friedrich Kethorn Ende vergangener Woche einen Vertrag über eine gemeinsame „virtuelle Leitstelle“ unterzeichnet. Mario Köhne war dabei. Bröring füllt den abstrakten Begriff mit Inhalten:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Download

Bild © Mario Köhne

Kommentieren